KEY COMPETENCIES  FOR FOSTERING BETTER INTERNATIONAL UNDERSTANDING AND EMPLOYABILITY
meets
Aktionsstunden mit Aktivitäten im Programm ERASMUS+ Mittwoch, 15.12.2016, 07.45 - 10.30, Raum 6c Teilnehmer/in: Alexander, André, Philipp, Sabrina, Maurice, Maral, LM, Vo Evaluation der SOCIAL GAMES BOX COMCEPTION durch die 6c ~ 100% Daumen hoch und einige Detailvorschläge zum Spiel PERCEPTIONs Schüler/innen der 6. Klasse erprobten die SPIELEBOX COMCEPTION unter Anleitung von Sabrina, Philipp, Maurice und Maral, André und Alex.   Assistierende Schüler/innen: - Das Spiel PERCEPTIONs läuft gut, erscheint jedoch zu Beginn recht schwierig. Beobachtende Schüer/in: - Das Spiel PERCEPTIONs läuft gut. Zu Beginn sollte das Imitieren von Gesichtsausdrücken die zentrale Aufgabenstellung sein. Beobachtende Lehrkräfte: - Man sollte ggf. mit dem Spiel EXPRESSIONs starten, an einem anderen Tag mit  MOODs fortfahren, in der Folgewoche IMRESSIONs spielen und erst später PERCEPTIONs anbieten. - Das Spiel PERCEPTIONs läuft in dieser stark differenzierenden Unterricht gewohnten Klasse unter Anleitung reiferer Schüler/innen gut. - Der Einfluss der assistierenden Schüler/innen ist wichtig. - Deren Stimmung scheint sich auf die jüngeren Schüler zu übertragen. Lehrkraft: - Ein beeindruckendes Spiel, auch zur Förderung des muttersprachlichen Wortschatzes und fremdsprachlicher Vokabelkenntisse. - Evtl. ist diese Spielform zu Beginn noch zu anspruchsvoll. - Assistenzkräfte erweisen sich als unverzichtbar in der Einführungsphase. - Ein gutes Beispiel für das Prinzip “Lernen duch Lehren”! Schüler/innen der Klasse 6c: - Die Schülerinnen und Schüler der 6c zeigen zu fast 100%  Daumen hoch  nach dieser lebhaften Doppelstunde. Sonstiges Das Folgetreffen soll auch dem Entwurf von Feedbackfragen an die 6c gewidmet werden; Auswahlantworten bevorzugt!
Lessons for Activities in ERASMUS+ Wednesday, 15.12.2016, 07.45 - 10.30, Room 6c Participants: Alexander, André, Philipp, Sabrina, Maurice, Maral, LM, Vo Evaluation of our SOCIAL GAMES BOX COMCEPTION by 6c ~ 100% thumbs up and some detailed ideas for PERCEPTIONs Students from the 6th form have been testing the GAMEBOX-COMCEPTION under guidance of Sabrina and Philipp, Maurice and Maral, André and Alex. Assisting students: - The game PERCEPTIONs is running well, but in the beginning it´s quite challenging. Monitoring students: - The game PERCEPTIONs is running well. Copying facial expressions should be the main task in the beginning. Monitoring Teachers: - Start with game EXPRESSIONs, another day  continue with MOODs, following week  IMPRESSIONs and later PERCEPTIONs. - The game PERCEPTIONs is running well also in a quite differentiated 6th form under moderation of smart mature students. - The influence of these assistant-teachers is important. - Their mood seems to be exported to the students. Teacher: - Fascinating game for improvement of word pool in mother tongue and vocabulary in foreign language. - Probably a little bit too challenging for a 6th form (at the beginning). - Assistents are necessary for introduction. - Impressing success having educational assistance by mature students. - A good example for “Learning by Teaching”. Students of the 6c: - The young students showed almost 100%  thumbs up  after that playful challenging double lesson. Other The following meeting shall produce detailed poll basing on multiple choice adressed at the students from 6c.
Holstentor- Gemeinschaftsschule mit Ganztagsangebot
2019 05 15 1326
SCHLÜSSELKOMPETENZEN ZUR FÖRDERUNG INTERNATIONALER VERSTÄNDIGUNG UND ERWERBSTÄTIGKEIT